Stiftung Sozialfonds
St. Martins-Ring 73
LI-9492 Eschen
Tel +423 375 09 09
Fax +423 375 09 10
E-Mail
 
 
Fokus: Vorsorge
03.04.2010
Aus welchen Gründen kann ich mir das Pensionskassenguthaben auszahlen lassen?

Die Auszahlung des Altersguthabens muss in jedem Fall gut abgeschätzt werden. Dieses Geld steht bei der Pensionierung allenfalls, je nach Verwendungszweck, nicht mehr zur Verfügung. Fehlt auch Kapital in der dritten Säule (Versicherung, Anlagen, Immobilien), steht nur noch die erste Säule, die staatliche Vorsorge, zur Verfügung, die aktuell eine maximal monatliche Rente von 2'280.– ergibt.

Welches sind also die vom Gesetz zulässigen Auszahlungsgründe?

Die Freizügigkeitsleistung wird bar ausbezahlt, wenn diese weniger als einen Jahresbeitrag des Versicherten beträgt.

Auf Verlangen des Arbeitnehmers wird die Freizügigkeitsleistung ausserdem bar ausbezahlt, falls er:

a) den Wirtschaftsraum Liechtenstein – Schweiz endgültig verlässt oder eine selbstständige Erwerbstätigkeit aufnimmt; und
b) nicht nach den Rechtsvorschriften eines Mitgliedstaats des Europäischen Wirtschaftsraumes für die Risiken Alter, Tod und Invalidität weiterhin obligatorisch in der Rentenversicherung versichert ist.

Das Gesetz in Liechtenstein sieht keinen Vorbezug und Förderung für Wohneigentum aus der betrieblichen Vorsorge vor. Auch eine in der Schweiz wohnhafte Person, die in Liechtenstein als Arbeitnehmer tätig ist, kann sich das Altersguthaben nicht für den Erwerb von Wohneigentum auszahlen lassen.